Peter Kälin beim Segelfliegen tödlich verunglückt

Am Sonntag, 23. Juni 2019 ist unser Vorstandsmitglied bei einem Unfall mit dem Segelflugzeug tödlich verunglückt. Er war zusammen mit Philippe Rey in der Nähe von Arbaz unterwegs. Wir können es kaum fassen, dass Peter nicht mehr unter uns ist.

Peter war Gründungsmitglied der Grünen Oberwallis und seither im Vorstand. Er war auch der erste Grüne für das Oberwallis im Grossen Rat (Suppleant). Peter war Präsident der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz Schweiz und hat sich bei der Aufdeckung der Quecksilber-Geschichte der Lonza sehr engagiert. Nicht zuletzt dank den Untersuchungen der AefU kam das ganze Ausmass ans Tageslicht. Zuletzt galt sein Engagement unter anderem dem Kampf gegen 5G.

Mit Peter ist ein bescheidener, lebensfroher, sehr engagierter Mensch von uns gegangen. Er liebte den Sport und die Berge. Eine seiner Leidenschaften war das Segelfliegen. In stiller Trauer nehmen wir Abschied. Wir werden Peter stets in bester Erinnerung behalten und danke ihm für seinen grossen Einsatz für die Umwelt und die Werte der Grünen. Den Angehörigen entbieten wir unsere herzliche Anteilnahme.

Todesanzeige