News

Gehört pilzresistenten Traubensorten die Zukunft?

Am Montag haben die Grünen Oberwallis zu einer Veranstaltung im Landwirtschaftszentrum Visp eingeladen. Fredi Strasser und Jean-Laurent Spring informierten über die Vorteile von pilzresistenten Traubensorten. Die rund 60 Teilnehmer:innen kamen auch in den Genuss einer Weindegustation. Die PIWI-Gruppe Wallis unter der Leitung von Hans-Peter Baumann präsentierten 27 PIWI-Weine aus dem Wallis. Die vielen Niederschläge in […] » Weiterlesen

Grüne Wallis suchen ein:e Sekretär:in (30%)

Die letzten drei Wahlen haben einen wachsenden Erfolg der Grünen in unserem Kanton gezeigt. Besonders erfreulich ist, dass die Zahl der gewählten Mitglieder der Exekutive, der kantonalen und kommunalen Legislative deutlich zugenommen hat. Dieser enorme Zuwachs ist natürlich mit einer höheren Arbeitsbelastung verbunden. Um dem gerecht zu werden und im Interesse der Reorganisation und Effizienz […] » Weiterlesen

Pflegeinitiative: Der Teufelskreis muss durchbrochen werden!

In der Schweiz herrscht ein akuter Mangel an Pflegefachkräften. Derzeit sind 10’000 Stellen in der Pflege unbesetzt, und bis 2029 werden 70’000 zusätzliche Pflegende benötigt. Es wird aber nur rund die Hälfte des jährlichen Bedarfs an Pflegepersonal ausgebildet. Zudem steigt fast die Hälfte der ausgebildeten Leute wieder aus dem Beruf aus. » Weiterlesen

Ja zum Covid-19-Gesetz

Am 13. Juni 2021 hat die Schweizer Stimmbevölkerung dem Covid-19-Gesetz mit über 60 Prozent zugestimmt. Gegen spätere Änderungen des Covid-19-Gesetzes wurde jedoch erneut das Referendum ergriffen, weshalb dieses am 28. November 2021 nochmals zur Abstimmung kommt. » Weiterlesen

Kantonale Grossraubtierinitiative: unsinnig, zwecklos und nutzlos

Ende November stimmen wir über die kantonale Volksinitiative «Für ein Wallis ohne Grossraubtiere» ab. Ändern wird diese Vorlage nichts. Das sagt auch der Walliser Staatsrat in Abstimmungsbroschüre: «Die Initiative würde an der aktuellen und zukünftigen Situation im Kanton nicht viel ändern, da die Forderungen der Initiative bereits weitgehend umgesetzt sind und die Bundesgesetzgebung den Kantonen […] » Weiterlesen

Über 2200 Oberwalliser:innen fordern ein öffentlich zugängliches Naherholungsgebiet Steineja

Die geplante Autobahnraststätte im Gebiet Steineja bei Raron bedroht den heutigen Baggersee Steineji (Volkigilla). Vorgesehen ist dessen teilweise Zuschüttung. Die Grünen, SP und JUSO Oberwallis sind überzeugt, dass ein öffentlich zugänglicher Badesee im Oberwalliser Talgrund zentral für Naherholungssuchende ist. Die von uns lancierte Petition erhielt breiten Zuspruch aus der Oberwalliser Bevölkerung und wurde am Donnerstag, […] » Weiterlesen

PIWI-Weine werden immer beliebter und machen den Weinbau auch im Wallis ökologischer

Im traditionellen Weinbau werden grosse Mengen an Pflanzenschutzmitteln eingesetzt. Um den Einsatz von Fungiziden zu minimieren, setzen aber immer mehr Weinbäuerinnen und Weinbauern auf pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Wir haben für die Parteien-Seite im WB mit dem PIWI-Spezialisten Fredi Strasser gesprochen. Er bewirtschaftet ein 8.5 ha grosses Bio-PIWI-Weingut in Oberstammheim (ZH). » Weiterlesen

Ja zur Ehe für alle: ein historischer Sieg für die Gleichstellung

Die Grünen Oberwallis freuen sich über das klare Ja zur «Ehe für alle»! Das Ergebnis ist ein historischer Sieg für die Gleichstellung in der Schweiz. Es bedeutet einen riesigen Schritt hin zu einer offenen, toleranten und vielfältigen Schweiz. Die rechtliche Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Liebe fördert deren Akzeptanz in der Gesellschaft und baut Vorurteile ab. » Weiterlesen